Gänseblümchen

herzlich

WILLKOMMEN

DAS SIND WIR

zusammen schaffen wir alles

Unser Hof liegt auf einer kleinen Anhöhe, eingebettet im wunderschönen Naturpark Attersee-Traunsee,
in der idyllischen Gemeinde Aurach am Hongar.

 

Wir sind ein kleiner, feiner Familienbetrieb,
den Julia und Martin mit viel Freude und Stolz übernommen haben.

Neben unseren sechs stolzen Kühen, genießen auch die Schmusekatzen Fredi und Mona,

die Enten Mathilda, Oskar & Lini und

eine fleißige Hühnerschar das ruhige Leben beim "Thoia z'Hoaboch".

Die Liebe zur Natur und die Leidenschaft, hochwertige Kräuterprodukte selbst herzustellen,

brachte uns auf die Idee, den Hof mit neuen Ideen und Zukunftsvisionen weiter auszubauen.

 

Doch neben den Kräutern soll noch ein weiters Standbein entstehen:

Der Traum von einer eigenen Alpakazucht

Im Frühjahr 2017 zogen sechs wuschelige, kuschelige und vor allem supersüße Alpakas bei uns ein.
Bis heute hat sich die Herde auf bereits 20 Tiere erweitert.

Seither stellen wir auf unserem Kräuter- und Alpakahof viele heimische Produkte aus der wertvollen Alpakafaser, sowie eine Vielzahl an natürlichen Kräuterprodukten her, welche alle ausschließlich aus unserem Kräutergarten, Wald und Wiesen geerntet werden.

Täglich bekommen wir Besuch von Radfahren, Spaziergängern und vielen anderen interessierten Menschen, welche vor den Weidezäunen staunen und tüfteln, ob das wohl Lamas oder doch Schafe sind.

Julia und Martin

 

Als Tischlermeister und ehemalige Bankangestellte wagten wir vor vier Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit und leben nun unseren Traum vom eigenen Hof.

Umso mehr freut es uns, dass Sie unsere Leidenschaft mit uns teilen!

Julia und Martin Loy

mit den großartigen Helfern Markus, Elias und Christian

Sabine und Alois Werner

egal ob im Oma-Opa-Dienst

oder als Helfer am Betrieb sind sie immer dabei

"Unsere Erde und die traumhafte Natur sind ein so unglaublicher Schatz, der nur darauf wartet, ihn als solchen anzunehmen."

Julia Loy

UNSERE KLEINE IDYLLE

warum wir machen, was wir machen

Unser Hof wird sorgsam gepflegt, unser Garten immer wieder erweitert und beinhaltet
mittlerweile eine Vielzahl an Heil-, Würz und Wildkräutern.

Der Kräutergarten soll uns die Möglichkeit bieten, im Laufe des Jahres unterschiedliche Pflanzen
besser bestimmen und unterscheiden zu lernen.

Im nahegelegenen Wald mit Bachlauf wurden viele Heckenfrüchte wie Sanddorn, Weißdorn, Schlehen, Hundsrosen sowie Salweiden, Ebereschen usw. gepflanzt.

In den kommenden Jahren sollen diese Pflanzen nicht nur unsere Tierwelt mit Nahrung versorgen,

sondern auch uns Menschen mit wichtigen Vitaminen, Mineralen und Spurenelementen gesund erhalten.

BILDER VOM HOF

Eindrücke zum Durcklicken
hier klicken
hier klicken

press to zoom

press to zoom
Martin mit "Elena"
Martin mit "Elena"

press to zoom
hier klicken
hier klicken

press to zoom
1/12